top of page
  • lisa

Crew: Sebastian

Wir möchten uns gerne näher bei dir vorstellen. In diesem Beitrag werfen wir den Fokus auf Sebastian, der Ansprechpartner für Kooperation & Sponsoring ist und nebenbei versucht, die IT am Laufen zuhalten. Nimm dir kurz Zeit und lerne die Crew hinter dem freiSOUND-Festival näher kennen!



Über Sebastian

Sebastian „Seppi“ – einer der Köpfe hinter der freiSOUND Idee seit Stunde 0.


Trompetenkünstler, Ruhepol in stürmischen Event-Zeiten, Allround-Talent – und das nicht nur in der Planung und Umsetzung von Festivals.

Auch ein Blick in seinen Spotify-Jahresrückblick zeigt: die Vielfältigkeit des freiSOUND-Lineups wird auch in privaten Streaming-Sessions gelebt. Ob ein Nickerchen zu Celtic Rock, konzentriertes Arbeiten zu Hardcore oder Party zu Brass Musik – übergibt man Sebastian die Musikauswahl, wird man auf jeden Fall überrascht. 🎶

Fürs freiSOUND schnappt sich Sebastian nicht nur seine Trompete oder das Mikrofon, um selbst die Bühne zu rocken, sondern schupft im Hintergrund auch noch unsere gesamte IT-Abwicklung. 🎺


Auf die Frage „Warum liegt dir das freiSOUND am Herzen?“ sagt Sebastian:

„Das freiSOUND soll in meiner Vision ein Event mit einem ganz besonderen Ziel sein - eine Bühne für neue aufstrebende KünstlerInnen aus der Region zu bieten, um Teil unserer kulturellen Landschaft zu werden. Der Bezug eines jeden im freiSOUND-Team zur Kultur auf den unterschiedlichsten Wegen spiegelt die unglaubliche Vielfalt dieses Festivals wieder.“

Über diese Serie

In dieser Serie hast du die Chance, die Crew hinter dem freiSOUND-Festival auf eine einmalige Art und Weise kennenzulernen. Vergiss den gewöhnlichen Weg, sich selbst vorzustellen - hier schreiben sich die Crewmitglieder gegenseitig ihre Vorstellungen. Du darfst dich auf spannende und vor allem lustige Einblicke in die Persönlichkeiten der freiSOUND-Crew freuen. Schau dir nicht nur dieses Crew-Mitglied an, sondern verpasse auch keine anderen Vorstellungen! -> Alle Artikel dieser Serie entdecken.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Crew: Marie

Comentários


bottom of page